Blumen für Beerdigung Welche Beileidsblumen sind beliebt und was bedeuten sie

Welche Beileidsblumen sind beliebt und was bedeuten sie?

Bevor Sie einer trauernden Familie Beileidsblumen schicken, sollten Sie immer die Etikette für Trauerblumen beachten und bestätigen, dass sie sie annehmen. Einige Blumen haben auch besondere Bedeutungen in verschiedenen Traditionen. Wenn nicht, gibt es eine Reihe alternativer Beileidsgeschenke, die Sie stattdessen anbieten können.

 

 

Beileidsblumen sind das häufigste Geschenk für Menschen, die den Tod eines geliebten Menschen betrauern, aber es kann schwierig sein, zu wissen, welche Art zu senden ist. Kondolenzsträuße und Trauerkränze werden oft von Bestattungsunternehmen gehandhabt und sie können normalerweise beraten, was am besten geeignet ist. Floristen können auch sehr hilfreiche Ratschläge geben.

 

 

Im 19. Jahrhundert schufen die Viktorianer eine ganze Sprache für sie, manchmal auch Floriographie genannt, die verschiedene Blumen mit bestimmten Gefühlen wie Trauer oder Erinnerung verband. Die Angst vor dem Tod kann sehr belastend sein. Es gibt viele verschiedene Arten von Blumen, die für verschiedene Beerdigungen geeignet sind: ob sie die Lieblinge des Verstorbenen waren, lebendig oder eher gedämpft.

 

 

Chrysanthemen beliebte Trauerblumen für Mütter

 

Diese sind auch langlebig und gegebenenfalls in einer Reihe hellerer Farben erhältlich. Weiße oder gelbe Chrysanthemen oder Mamas symbolisieren im Fernen Osten die Trauer. Meditation für Beerdigung und Trauer. In Europa sind sie auch als Trauerblumen beliebt.

 

Gladiolen

 

Die langen Stängel der farbenfrohen Gladiolen, die Stärke symbolisieren, ergeben ein kühnes, aber einfaches Sargspray, besonders wenn sie mit elegantem Blattwerk arrangiert werden. Die Gladiole, die die Alstroemeria ergänzt, ist zu einer immer beliebteren Trauerblume für moderne Kondolenzsträuße geworden.

 

Nelken

 

Auch süß duftende Nelken, die die Liebe symbolisieren, sind eine beliebte Wahl für Trauerblumen. In der Blumensprache sollen rosa Nelken Ich werde dich nie vergessen bedeuten. Was sagen, wenn jemand stirbt?

 

Rosmarin

 

Rosmarin ist ein sehr altes Symbol der Erinnerung und wird seit dem alten Rom bei Bestattungsriten verwendet. Duftender Rosmarin ist wunderschön in einem Beileidsstrauß oder Sargspray und kann auch ein schönes Gedenkgeschenk für jemanden sein, der in seinem Garten gepflanzt wurde.

 

Rosen

 

In der Blumensprache bedeuten dunkelrote Rosen traditionell Trauer, während Teerosen ewige Erinnerung ausdrücken. Weiße Rosen werden immer noch mit Beerdigungen in Verbindung gebracht. Beileidsbotschaft verfassen so klappt es.

 

Bestimmte Arten von Erinnerungsrosen werden immer beliebter als Erinnerungsgärten, um sie in einem Garten zu pflanzen. Rosen sind wahrscheinlich die beliebteste Art von Blumen, die man zu jedem Anlass verschenken kann, einschließlich Beerdigungen; als Knospen, voll geöffnet oder in einem Kranz.

 

Lilien

 

Die rosa Alstroemeria, auch als peruanische Lilie bekannt, ist eine beliebte Sympathieblume, weil sie langlebig ist. Diese Blumen sind unparfümiert, aber Freesien, Maiglöckchen oder Tuberose, die sie ergänzen, können einem Kondolenzstrauß Parfüm verleihen. Effektive Recherche über verstorbene Angehörige.

 

Weiße Lilien sind vielleicht die Sympathieblume, die am häufigsten mit Beerdigungen in Verbindung gebracht wird, wegen ihrer zurückhaltenden Eleganz und der Verbindung mit Unschuld, Reinheit und Engeln. Stargazer-Lilien sind oft das Herzstück eines Sargsprays.

 

Heliotrop

 

In der Sprache der Blumen sagen Heliotrope du wirst geliebt. Ihre violetten Blüten duften so süß, dass viele Menschen diese Blume Cherry Pie oder Vanille nennen. Ein Topf-Heliotrop ist ein schönes Erinnerungsgeschenk.

 

Espe

 

Espenblätter, die traditionell Wehklagen und Trauer symbolisieren, können einem Kondolenzstrauß, einem Trauerkranz oder einem Sargspray Interesse verleihen.

Gerbera

 

Mit ihren gänseblümchenartigen Blüten sind Gerbera eine lebendige, zeitgemäße Wahl, die einem Beileidsstrauß oder einem Trauerkranz einen Spritzer lebendiger Farbe verleiht.

 

Ringelblumen für Beerdigungen

 

Bei Mexico-Ringelblumen spielen bei den Feierlichkeiten zum Dia de los Muertos wegen ihrer lebhaften Farben eine wichtige Rolle, die das Licht darstellen, das den Geistern den Weg weist, die nach Hause zurückkehren, um ihre Lieben zu besuchen. Welcher Sarg für Erdbestattung? Ringelblumen werden traditionell mit der Sonne und der Hoffnung auf neues Leben oder Auferstehung in Verbindung gebracht, symbolisieren aber auch ewige Hingabe, Trauer und Trauer.

Orchideen beliebte Trauerblumenorchidee

 

Eine elegante Wahl für ein dezentes Sargspray, Orchideen stehen für Anmut, Schönheit und Stärke.

 

Passionsblume

 

Die Blume wurde von Missionaren so genannt, die sie entdeckten und dachten, die Fäden in der Mitte ähnelten einer Dornenkrone. Beileidssträuße und Trauerkränze können teuer sein, aber Sie können günstigere Sträuße in Supermärkten kaufen.

 

Die schöne Passionsblume ist ein ungewöhnlicheres Merkmal in einem Sympathieblumenstrauß. In der Blumensprache symbolisiert die Passionsblume die Trauer um den Tod eines geliebten Menschen. Passion ist ein religiöser Hinweis auf das Leiden Christi am Kreuz.

 

Gypsophila

 

Mit winzigen weißen Blüten auf einer Wolke aus grünem Laub wird diese Blume jetzt auch oft in zeitgenössischen und kreativen floralen Hommagen für Schatullen und Särge verwendet. Gypsophila, oder Schleierkraut, verleiht einem Trauerblumenarrangement Tiefe.

Efeu für Trauerkränze

 

Es war ein besonders häufiges Symbol in der Sprache der Blumen und kommt oft in Schnitzereien auf Grabsteinen vor, weil es Loyalität, Treue und Freundschaft darstellt und einem Sargspray Interesse verleihen kann. Efeu verleiht einem formellen Trauerkranz oder einem lockereren Strauß schöner Sympathieblumen Tiefe.

Fazit

 

Seidenblumen halten länger als echte und können eine bessere Wahl für die Platzierung auf einem Grab sein. Trauerblumen aus dem eigenen Garten können eine besonders aufmerksame Hommage sein, besonders wenn sie von einer handgeschriebenen Karte begleitet werden.