Trauer Kerzen Teelichter wie Beerdigung überstehen

Wie soll ich die Beerdigung überstehen?

Wenn ein enger Freund oder ein Familienmitglied verstorben ist, sind Sie möglicherweise in der Lage, eine Beerdigung auszurichten. Hier sind Tipps, die Ihnen dabei helfen, sich sicherer und leichter am Empfang zurechtzufinden.  Wenn der Gedanke daran überwältigend ist, machen Sie sich keine Sorgen!

 

 

Unabhängig davon, ob Sie der Hauptorganisator sind oder nicht, werden Sie als geliebte Person des Verstorbenen während der Gedenkfeier und des anschließenden Empfangs wahrscheinlich im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen.

 

 

Trauer und Angst

 

Erstens ist da der Verlust selbst, der Gefühle der Verzweiflung, Einsamkeit, Wut über das Verlassenwerden oder Angst hervorrufen kann, dass wir mit der Last des Augenblicks nicht fertig werden können.

 

 

Angst ist eine unserer Urreaktionen – ein Produkt unserer Evolution – und soll uns vor Gefahren schützen. Angst ist ein Teil dessen, was manchmal als unsere „Kampf-oder-Flucht“-Reaktion bezeichnet wird; Bleiben wir standhaft und kämpfen gegen den Löwen oder laufen wir weg? Beerdigung – diese Fehler sollten vermieden werden. In unserem Alltag sind die meisten unserer Ängste wie Spinnen- oder Höhenangst ziemlich irrational, aber am Tag einer Beerdigung gibt es viele durchaus berechtigte Ängste.

 

 

Ich würde jedem, der an einer Beerdigung teilnimmt, aber besonders den Nächsten und Liebsten, immer raten, drei Schlüsselpersonen oder Personengruppen zu vertrauen. Dann gibt es noch die Formalität des Anlasses selbst. Welche Blumen zur Beisetzung? Die ersten beiden sind der Bestattungsunternehmer und der Zelebrant; Dies sind äußerst erfahrene Fachleute, und Sie haben wahrscheinlich bereits eine Beziehung zu ihnen aufgebaut.

 

 

Die meisten Menschen, die eine Kirche oder ein Krematorium oder sogar ein Waldfriedhof erreichen, werden sich in einer Umgebung wiederfinden, mit der sie nicht vertraut sind. Sie können auch in Gesellschaft von Menschen sein, die ihnen Schwierigkeiten bereiten. Zur Beerdigung anziehen: Unsere Tipps. Es mag möglich sein, einem herausfordernden Geschwisterkind bei einer Familienhochzeit aus dem Weg zu gehen, aber Beerdigungen zwingen uns auf relativ engem Raum auf eine Weise zusammen, die große emotionale Spannungen hervorrufen kann.

 

 

Die dritte und oft übersehene Gruppe ist das Personal des Krematoriums oder des Veranstaltungsortes. Sie kennen sich bestens mit dem Geschehen aus und sind es gewohnt, mit Fragen umzugehen und Unterstützung zu leisten. Verlassen Sie sich auf diese Leute! Sie sind da, um dir beim Durchkommen zu helfen.

 

Kontrollieren Sie Ihre Emotionen bei einer Beerdigung

 

Es wird uns mit ziemlicher Sicherheit überraschen und in Wellen kommen und gehen. Beerdigungen sind in der Regel ein Ereignis, das die erste Flutwelle der Trauer auslöst. Wir können es kommen sehen oder spüren und es kann uns mit Angst oder Schrecken oder tiefem Unbehagen erfüllen.

 

Der einzige Weg raus ist durch. Dies gilt sicherlich, wenn es um Emotionen und insbesondere um Trauer geht. Es gibt keine Abkürzungen und keinen festgelegten Zeitrahmen. Anbei Ablauf und Kosten einer Seebestattung. Es wird so lange dauern, den Tod einer geliebten Person zu verarbeiten und zu integrieren. Diejenigen, die es bereits erlebt haben, können bezeugen, dass wir uns nicht auf die Intensität der Trauer vorbereiten können.

 

Ausgerechnet eine Beerdigung wird der Ort sein, an dem man mit größtem Mitgefühl und Verständnis dafür konfrontiert wird, dass man es nicht gemeinsam hat. Es ist keine Schande, bei einer Beerdigung zu weinen oder sogar zu schluchzen und zu jammern. Aufgrund und abhängig von unserer Konditionierung wird es den meisten von uns jedoch sehr unangenehm sein, vor einem engen Freund oder Familienmitglied zu weinen, ganz zu schweigen von einer ganzen Gemeinde von Hinterbliebenen.

 

Wir haben vielleicht eine der ungeschriebenen Regeln der Gesellschaft verinnerlicht: Unterlassen Sie öffentliche Gefühlsäußerungen – um jeden Preis. Dies wird fast als allgemeine Höflichkeit angesehen. Wenn wir unbedingt weinen müssen, können wir das zu Hause oder vielleicht in der Privatsphäre einer Klokabine tun. Wenn es jedoch eine Ausnahme gibt, dann sind es Beerdigungen.

 

Was bedeutet „Vorbereitung für die Beerdigung“ wirklich?

 

Bei der Vorbereitung auf einen Gottesdienst am Lebensende geht es nicht nur darum, die richtige Kleidung zum Anziehen auszuwählen; Es ist auch wichtig, sich körperlich, geistig und emotional auf diesen Anlass vorzubereiten. Schließlich werden Sie da sein, um die Hinterbliebenen und die anderen Anwesenden zu unterstützen; und das braucht innere Stärke und emotionale Stärke. Unterschätzen Sie niemals die Bedeutung Ihrer Anwesenheit dort – für alle Anwesenden.

 

Alle Dinge sind bereit, wenn unser Geist so ist. Urnenbeisetzung: Ablauf und Kosten. Bereiten Sie Ihren Geist vor und stärken Sie ihn für das, was vor Ihnen liegt: all die Menschen, Sehenswürdigkeiten, Geräusche und starken Emotionen des Tages.

 

Um Ihnen das Auffinden der benötigten Informationen zu erleichtern, haben wir diese Details unter zwei Überschriften zusammengefasst: Sich dem Anlass entsprechend kleiden und sich körperlich, geistig und emotional vorbereiten.

 

Begrüßung der Gäste beim Trauergottesdienst

 

Wenn Sie sich entscheiden, den Gottesdienst in einer Trauerkapelle abzuhalten, haben Sie möglicherweise die Möglichkeit, abseits hinter einem Vorhang oder einer Trennwand zu sitzen, sodass Sie den Gottesdienst sehen können, ohne gesehen zu werden.

 

Sie müssen bei der Trauerfeier niemanden begrüßen. Das gibt es bei einer Baumbestattung zu berücksichtigen. Es versteht sich, dass Sie in Ihrer Trauer möglicherweise in der Nähe Ihrer Familie bleiben und bis später warten müssen, um andere Trauernde zu würdigen.

 

Wenn der Gottesdienst in einem Gotteshaus abgehalten wird, sind die vorderen Reihen im Allgemeinen für die Familie reserviert, und Sie sitzen kurz vor Beginn des Gottesdienstes zuletzt. Besprechen Sie diese Optionen mit Ihrem Geistlichen oder Bestatter.

 

Weiterführende Literatur

 

Ablauf einer Beerdigung

Angst vor Beerdigung – so überstehen Sie den schweren Tag